Faszination Bogenschießen

Im 3D-Parcours in Collenberg

Das Auge auf dem Ziel, der Atem gleichmäßig, der Körper unter Spannung.
Der Bogen, der Schütze und das Ziel verschmelzen zu einer Einheit, die mit dem Lösen der Sehne, dem Abgang des Pfeils und dem Auftreffen im Ziel ihre Vollendung findet.

 

Schon vor Tausenden von Jahren als Jagd- und Kriegswaffe erfunden, hat der Bogen bis heute nichts von seiner Faszination verloren. Wer kennt nicht die Legenden von englischen Langbogenschützen, von den wilden Reiterhorden der asiatischen Steppen mit ihren kurzen Reiterbögen, welcher Junge hat nicht als Robin Hood mit einem selbstgebauten Haselnussbogen die Nachbarschaft unsicher gemacht?

 

Auch wenn heute der Bogen, bis auf die Ausnahme von noch wenigen indigenen Völkern, als Jagd- und Kriegswaffe längst keine Bedeutung mehr hat, erfreut er sich wieder weltweit wachsender Beliebtheit als Sport- und Freizeitgerät.
Dem Alltagsstress entrinnen, innere Ruhe finden, seinen Geist und Körper in Einklang bringen, -
ob im Training oder im sportlichen Wettkampf, auf dem Bogenplatz, bei einem Turnier, in einem 3D-Parcours, ob alleine, mit Freunden oder Familie, ob jünger oder älter, Bogenschießen zieht fast jeden in seinen Bann.

 

Neben dem olympischen Recurvebogen und dem Compoundbogen wird das traditionelle Bogenschießen mit dem Primitivbogen, Langbogen oder Jagdrecurve immer beliebter. Probiert es aus, ihr findet schon heraus, was euch am besten liegt.  Sucht einen Bogenverein in eurer Nähe auf und "schnuppert" mal und lasst  euch zeigen, wie es geht. Und dann Üben, Üben und nochmals Üben. Denn auch hier gilt: Von nichts kommt nichts!

 

In diesem Sinne

"Alle in´s Gold" oder "Alle in´s Kill"

News

Druckversion Druckversion | Sitemap
© HD-Bows